Was
  • Barrierefrei
  • Extreme Sports
  • Indoor
  • Kartbahnen
  • Outdoor
  • Wellness
Wo

Seit der ersten Landesgartenschau Nordrhein-Westfalens im Jahre 1984 wurde auf dem Gelände der stillgelegten Zeche Maximilian ein Veranstaltungszentrum und Naherholungsgebiet errichtet. Mit seinen zahlreichen Spielplätzen ist der Maximilianpark in Hamm heute ein beliebtes Ziel für Familien aus dem Ruhrgebiet und dem Münsterland.

Weithin sichtbar ist der von Horst Rellecke aus der ehemaligen Kohlenwäsche gestaltete Glaselefant. Mit seiner Aussichts-Plattform in 35 Metern Höhe überragt er nicht nur den gesamten Maximilianpark, sondern bietet bei schönem Wetter einen weiten Blick über die Stadt Hamm und angrenzende Gebiete.

Im Innern des Elefanten finden sich zahlreiche »kinetische Objekte«, bewegliche Kunstwerke, welche auch Kindern sehr viel Spaß bereiten. Unter dem großen Glasdach ist ein tropischer Garten mit Sitzmöglichkeiten eingerichtet. Hier läßt sich ein kleines Picknick veranstalten.

 

Informationen Barrierefreiheit

Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer
Behindertengerechtes WC
Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer mit Begleitung
Behindertenparkplatz vorhanden
Aktivtäten für Menschen mit Behinderung
Aktivitäten für Kinder mit Behinderung
Zugang für Scooter erlaubt
Blindenhunde erlaubt

Schreibe eine Bewertung

Preis/Leistung

Service

Gastronomie

Angebot

suchen

Deine Bewertung sollte mindestens 140 Zeichen lang sein.

Diesen Eintrag übernehmen

weitere Informationen

    zeige alle